Dienstleistungen A-Z

Durchsuchen Sie unser Angebot an Dienstleistungen

Waffenhandel

Der Handel mit Waffen und Munition setzt eine Erlaubnis der zuständigen Behörde (kreisfreie Stadt, Landkreis, große selbständige Stadt) voraus.

ERLAUBNIS

Die Waffenhandelserlaubnis nach § 21 Waffengesetz (WaffG) kann entweder für Waffen und Munition aller Art oder nur für einzelne Waffen- und/oder Munitionsarten beantragt werden. Sie wird nur erteilt, wenn der Antragsteller die erforderliche Zuverlässigkeit und Fachkunde besitzt. Fachkundig ist, wer die Voraussetzungen für die Eintragung eines Büchsenmacherbetriebes in die Handwerksrolle erfüllt. Außerdem kann der Fachkundenachweis durch Ablegung einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des Landes Niedersachsen, dessen Geschäftsführung der IHK Hannover übertragen ist, nachgewiesen werden.

Merkblatt: Fachkundeprüfung für den Waffenhandel (PDF Datei)

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Dipl.-Geogr. Christian Scheffel

Kontaktinformationen