Gefahrgut

Was müssen Sie beachten bei Beförderung von Gefahrgut

Gefahrgut ist Ware, die aufgrund ihrer Gefährlichkeit besondere Anforderungen an den Transport/die Beförderung stellt. Hierzu gehören radioaktive, explosive, brennbare, giftige und ätzende Chemikalien, ansteckungsgefährliche Stoffe sowie viele Abfallstoffe.

Die sichere Beförderung gefährlicher Güter ist heute wichtiger denn je. Sie ist von grösstem Interesse sowohl der Wirtschaft, der Industrie sowie auch der Logistikunternehmen.

Es existieren besondere Vorschriften hinsichtlich Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung. Diese sind für viele europäische Länder durch die Übereinkommen des "Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route" (ADR) für den Straßenverkehr bzw. Reglement concernant le transport International ferroviaire de marchandises Dangereuses" (RID) beim Schienenverkehr gegeben.
Der Fahrer muss einen Gefahrgutschein besitzen, alle an Umschlag und Transport Beteiligten müssen Sachkenntnisse über die Gefahrgutvorschriften nachweisen. Zweck der Vorschriften ist eine genaue und schnelle Information der Rettungskräfte, damit im Unglücksfall sofort die richtigen Maßnahmen getroffen werden können.

Hier informieren wir Sie über die folgenden Themengebiete:

  1. Veranstalter für Gefahrgutschulungen
  2. Gefahrgutfahrer (ADR)
  3. Gefahrgutbeauftragte (GbV)
  4. Gefahrgutbörse Braunschweig
  5. Fachverlage und Institutionen

Weitere Informationen finden Sie auch unter folgender Seite:

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Stephen Schubert

Kontaktinformationen

Ansprechpartner


Fred Scholz

Kontaktinformationen