Merkblatt zur Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV)

Die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV) ist am 20. August 2017 in Kraft getreten. Damit werden Anforderungen an Aufbau, Betrieb und Überwachung der über 30.000 Anlagen in Deutschland erstmals umfassend rechtlich festgelegt. Das IHK-Merkblatt fasst die wichtigsten Pflichten zusammen.

Das Merkblatt beantwortet die Fragen, welche Anlagen von der Verordnung betroffen sind, welche Pflichten auf Betreiber zukommen und was beim Errichten neuer Anlagen berücksichtigt werden sollte.

§ 14 der Verordnung enthält die Pflicht zur regelmäßigen Prüfung der Anlagen durch öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige (oder akkreditierte Inspektionsstellen). Um diesem Bedarf schnellstmöglich gerecht zu werden, erarbeitet der DIHK aktuell ein neues Sachgebiet „Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider“. Interessenten und Interessentinnen für dieses Fachgebiet können sich gerne bereits jetzt an uns wenden.

Download:

IHK-Merkblatt: Verdunstungskühlanlagen und Nassabscheider nach 42. BImSchV (242 KB, PDF)

 

 

Suchen mit Artikel-ID