Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2017

Der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis wird 2017 zum 8. Mal vom Land Niedersachsen ausgeschrieben. Er ist auch bekannt als „Export Oskar des Nordens“. Das Land würdigt hiermit die besondere unternehmerische Leistung und Innovationskraft von Unternehmen, die sich weltweit erfolgreich auf Auslandsmärkten behaupten und Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb erzielen. Er ist eine große Anerkennung für die Unternehmen, die durch den Preis neben der Würdigung ihrer Exporttätigkeit, große mediale Aufmerksamkeit erfahren.

Nutzen auch Sie die Chance auf eine offizielle Bestätigung Ihrer Erfolge im Exportgeschäft sowie Ihres unternehmerischen Handelns durch das Land Niedersachsen. Profitieren Sie von dem damit verbundenen Imagegewinn für Ihr Unternehmen, durch die mediale Begleitung und die große öffentliche Wahrnehmung.

Der Preis wird am 26. April 2017 auf der HANNOVER MESSE im Rahmen des 14. Außenwirtschaftstages durch den Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies verliehen. Bewerben können sich alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie alle Großunternehmen aus Niedersachsen. Großunternehmen werden in einer separaten Kategorie ausgezeichnet.

Bewerbungsschluss ist am 22. Februar 2017. Das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Klaus-Peter Weidlich

Kontaktinformationen