13. September 2018: Rumänien auf Wachstumskurs - Chancen eines dynamischen Marktes

Fachkräfte aus Zukunftsbranchen wie dem IT-Sektor,  EU–Lieferanten mit Deutschkenntnissen, Investitionsmöglichkeiten in einem dynamischen Umfeld – Chancen auch für Ihr Unternehmen? Dann lohnt sich ein Blick nach Rumänien.

Das Land weist in den vergangenen Jahren wirtschaftliche Wachstumsraten aus, die wir sonst nur aus Schwellenländern wie Indien und China kennen. Im Jahr 2017 stieg das Bruttoinlandsprodukt Rumäniens um 7  Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die rund 20 Millionen Einwohner profitieren von einer Mehrwertsteuersenkung, steigenden Löhnen und Direktinvestitionen aus dem Ausland. Der noch immer sehr niedrige Durchschnittsverdienst von umgerechnet 450€ pro Monat und gute Fremdsprachenkenntnisse machen Rumänien für ausländische Investoren attraktiv.

Auch auf regionaler Ebene bestehen enge wirtschaftliche Beziehungen zum EU-Mitgliedsstaat am Schwarzen Meer. So konnten die Ausfuhren Niedersachsens nach Rumänien im Jahr 2017 um mehr als 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden – sie entsprechen damit einem Wert von rund einer Milliarde Euro.  Gleichzeitig werden Waren im Wert von ca. 1,5 Milliarden Euro aus Rumänien nach Niedersachsen exportiert.

Seien Sie dabei, wenn im Sitzungssaal der IHK Braunschweig, Experten aus der Praxis über die Chancen und Herausforderungen des Wachstumsmarkts Rumänien berichten.

Die Veranstaltung findet statt am:

Donnerstag, 13. September 2018
17:00 bis ca. 19:00 Uhr


in der

IHK Braunschweig
Sitzungssaal
Brabandtstr. 11
38100 Braunschweig.

Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie rechts im Downloadbereich.

Die Teilnahme ist für Mitglieder der IHK Braunschweig kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 06. September 2018 unter international-veranstaltungen@braunschweig.ihk.de an.

 

 

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Stephan Bruns

Kontaktinformationen