Reisen / Veranstaltungen

Informationen zum In- und Umland

  • Geschäftsanbahnungsreise Innen- und Außenausstattung von Hotel- und Tourismusobjekten in Tschechien, 17.–20.10.2017

    Die AHK Services s.r.o. / Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (AHK Tschechien) führt in Kooperation mit em&s GmbH vom 17. bis 20. Oktober 2017 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Tschechien für Unternehmen im Bereich Innen- und Außenausstattung von Hotel- und Tourismusobjekten durch. Das Projekt wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt. »mehr...


  • AHK Sprechtag Korea, 22. Juni 2017, IHK Braunschweig

    Am Donnerstag, 22. Juni 2017, findet in der IHK Braunschweig ein AHK-Sprechtag Korea (Südkorea) statt. Aktuelle Fragen zum südkorianischen Markt werden in Rahmen von Einzelgesprächen von Herrn Andreas Schäfer, stellvertretender Geschäftsführer der AHK Korea beantwortet »mehr...


  • Markterkundungsreise nach Kasachstan für Lebensmittel- & Verpackungsindustrie sowie Kühltechnik, 21.-26.05.2017

    Die Markterkundungsreise wird von der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien im Zeitraum 21.-26.05.2017 durchgeführt. Ziel der Reise ist es, deutsche Unternehmen über bestehende Geschäftsmöglichkeiten zu informieren und Kontakte zu Entscheidungsträgern und potentiellen Partnern zu vermitteln und somit Voraussetzungen für entsprechende Projekte zu schaffen. Das Projekt wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finanziell gefördert. »mehr...


  • Geschäftsanbahnungsreise Indonesien, 14. - 18. Mai 2017, Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen

    Im Zeitraum vom 14.-18. Mai 2017 organisiert die Deutsch-Indonesische Industrie- und Handelskammer (EKONID) eine Geschäftsanbahnungsreise im Rahmen der Exportinitiative Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen nach Indonesien. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Programm wird in Kooperation mit dem Bundesverband der deutschen Sicherheitswirtschaft (BDSW), dem Verband für Sicherheitstechnik (VfS), dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT), dem Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) und der econAN international GmbH durchgeführt. »mehr...


  • Geschäftsanbahnung für Hersteller im Bereich Mode, Schuhe, Koffer, Lederwaren 13. – 18. Mai 2017, VAE und Katar

    MENA-Projektpartner e.V. und die Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer (AHK VAE) in Zusammenarbeit mit infoaid Partners, dem Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e.V., dem Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie, GermanFashion Modeverband Deutschland e.V. und Gesamtmasche e.V. veranstalten im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU eine Geschäftsanbahnungsreise in die Vereinigten Arabischen Emirate und nach Katar. »mehr...


  • Gemeinsame Delegationsreise von Ministerpräsident Weil und Wirtschaftsminister Lies im Mai 2017

    Vom 21.- bis 28. Mai 2017 werden der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil und der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies mit einer Wirtschaftsdelegation die Volksrepublik China und Japan besuchen. Gemeinsame Reisestationen in China werden Beijing und Jinan (Provinz Shandong) sein. Im Anschluss wird Ministerpräsident Stephan Weil mit seiner Delegation nach Japan weiterreisen mit Stationen in Tokyo und der niedersächsischen Partnerpräfektur Tokushima. Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies wird mit einer Wirtschaftsdelegation als weitere Stationen in China Shenzhen (Provinz Guangdong) und Hefei (Provinz Anhui) besuchen. »mehr...


  • 14. Niedersächsischen Außenwirtschaftstag, 26.04.2017, Hannover-Messe

    Der 14. Niedersächsische Außenwirtschaftstag am 26. April 2017 ab 14 Uhr auf der HANNOVER MESSE zeigt am Beispiel der sich wandelnden Märkte in Großbritannien, der Türkei und Russland neue Exportstrategien auf. »mehr...


  • AHK Sprechtag Polen, 6. April 2017, IHK Braunschweig

    Am Donnerstag, 6. April 2017, findet in der IHK Braunschweig ein AHK-Sprechtag Polen statt. Aktuelle Fragen zum polnischen Markt werden in Rahmen von Einzelgesprächen von Frau Anna Chojnacka, Mitglied der Geschäftsführung der AHK beantwortet. »mehr...


  • Iran - Markterkundung Analysen-, Bio- und Labortechnik, Teheran und Isfahan, 21. – 27.04.2017

    Die Unternehmerreise, 21.-27.04.2017, in den Iran wird als Markterkundung im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert und aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert. Die Durchführung erfolgt in Kooperation mit SPECTARIS e.V. und der Deutschen Iranischen Handelskammer (AHK). »mehr...


  • Informationsveranstaltung Bauzuliefererindustrie Ägypten, München, 05.04.2017

    Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führen die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer und MENA-Projektpartner e.V. in Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungswerk e.V. des Bauindustrieverbands Berlin-Brandenburg und der IHK für München und Oberbayern im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU am Mittwoch, 5. April 2017, in den Räumen der IHK für München und Oberbayern eine ganztägige Informationsveranstaltung über Marktentwicklungen und -chancen in Ägypten für deutsche Unternehmen im Bereich der Bauzuliefererindustrie durch. »mehr...


  • Einladung: DIHK-Weltwirtschaftstag am 16. März 2017 und USA-Konferenz am 17. März 2017

    Am 16./17. März 2017 steht beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag mit dem DIHK-Weltwirtschaftstag und dem Wirtschaftstag USA die Weltwirtschaft im Mittelpunkt. Den DIHK-Weltwirtschaftstag können Sie außerdem am 16. März ab 9:30 Uhr via Live Stream im Internet unter www.dihk.de verfolgen. »mehr...


  • AHK Sprechtag Volksrepublik China, 7. März 2017, IHK Braunschweig

    Am Dienstag, 7. März 2017, findet in der IHK Braunschweig ein AHK-Sprechtag Volksrepublik China statt. Aktuelle Fragen zum chinesischen Markt werden in Rahmen von Einzelgesprächen von den Stellvertretenden Geschäftsführern Dr. Oliver Prüfer (AHK Peking) und Dr. Nils Seibert (AHK Shanghai) beantwortet. »mehr...


  • Delegationsreise unter Leitung von Minister Olaf Lies in die USA vom 12. - 18.03.2017

    Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies wird in der Zeit vom 12. – 18.03.2017 mit einer Wirtschaftsdelegation die USA besuchen. Stationen der Reise werden Chicago, Detroit und San Francisco sein. Neben wirtschaftlichen und politischen Gesprächen sind Netzwerkveranstaltungen und Unternehmensbesuche geplant. Inhaltlich sollen Schwerpunkte in den Bereichen Automotive, Elektromobilität, IT und Industrie 4.0 gesetzt werden. »mehr...


  • Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2017

    Der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis wird 2017 zum 8. Mal vom Land Niedersachsen ausgeschrieben. Er ist auch bekannt als „Export Oskar des Nordens“. Das Land würdigt hiermit die besondere unternehmerische Leistung und Innovationskraft von Unternehmen, die sich weltweit erfolgreich auf Auslandsmärkten behaupten und Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb erzielen. Er ist eine große Anerkennung für die Unternehmen, die durch den Preis neben der Würdigung ihrer Exporttätigkeit, große mediale Aufmerksamkeit erfahren. »mehr...


  • 8. Internationale Beratertage in Niedersachsen

    Die Internationalen Beratertage am 30. November und 1. Deuember 2016 bieten der hiesigen Wirtschaft bereits zum achten Mal die Gelegenheit, die niedersächsischen Repräsentanten und Partner kennenzulernen und sich im persönlichen Gespräch von diesen „niedersächsischen Botschaftern“ individuell beraten zu lassen. »mehr...


  • Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2016

    Der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis wird 2016 zum 7. Mal vom Land Niedersachsen ausgeschrieben. Das Land würdigt hiermit die besondere unternehmerische Leistung und Innovationskraft von Unternehmen, die sich weltweit erfolgreich auf Auslandsmärkten behaupten und Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb erzielen. Er soll ein Anreiz für weitere Unternehmen sein, sich verstärkt mit dem Exportgeschäft auseinanderzusetzen und gilt mittlerweile als renommierte Auszeichnung des Landes Niedersachsen.  »mehr...


  • BMWi-Markterschließungsprogramm

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit seinem Programm "Maßnahmen zur Erschließung von Auslandsmärkten für kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes und für Dienstleister" deutsche Unternehmen dabei, sich international zu positionieren. Das Programm beinhaltet verschiedene Module, die für interessierte Unternehmen nutzbar sind. »mehr...


  • Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

    Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft unterstützt deutsche Unternehmen mit vielfältigen Maßnahmen dabei Auslandsmärkte zu erschließen. Profitieren Sie vom weltweiten Partnernetzwerk der Exportinitiative. Erobern Sie neue Absatzmärkte, gehen Sie neue Kooperationen ein und entdecken Sie neue Investitionsmöglichkeiten »mehr...


  • Weltweit - develoPPP.de

    Mehrmals pro Jahr werden von DEG, GIZ und sequa Ideenwettbewerbe durchgeführt und der europäischen Wirtschaft öffentlich bekannt gemacht (Seit 1. Januar 2011 bündelt die GIZ die Kompetenz und langjährige Erfahrung von DED, GTZ und InWEnt). Interessierte Unternehmen können dazu nach einem bestimmten Format Projektskizzen einreichen, die von den Durchführungsorganisationen auf ihre Eignung überprüft werden. Die Ideenwettbewerbe richten sich an deutsche und europäische Unternehmen sowie deren Tochterfirmen in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern. »mehr...


  • EU-Gateway Programm

    Seit Juni 2008 ist das EU-Förderprogramm für den Markteintritt nach Japan und Korea, das EU Gateway Programm, neu aufgelegt worden. Das erneuerte Geschäftspartner-Programm ist eine Weiterentwicklung des ehemaligen „Gateway to Japan“-Programmes, das von 1994 bis 2007 bereits 2.500 europäische Unternehmen bei der Suche nach japanischen Geschäftspartnern unterstützt hat. »mehr...


  • Exportinitiative Erneuerbare Energien

    Erneuerbaren Energien leisten in Deutschland bereits seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag zur sicheren und nachhaltigen Energieversorgung sowie zum Klimaschutz. Die erfolgreiche Entwicklung der Branche beruht einerseits auf den von der Bundesregierung geschaffenen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, andererseits auf dem hochwertigen und flexiblen Technologieangebot deutscher Anbieter. Deutsche Unternehmen besitzen im internationalen Wettbewerb eine führende Position, ihre Technologien werden im Ausland sehr geschätzt und nachgefragt. »mehr...


Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Klaus-Peter Weidlich

Kontaktinformationen