Umfrage Going International/Aktuelle Exportstatistik

Rekordergebnis der niedersächsischen Exporte – aber ein banger Blick auf zunehmende Handelshemmnisse

Die niedersächsischen Unternehmen haben auf ihren Exportmärkten 2017 ein Rekordergebnis erzielt. Gleichzeitig nehmen sie weltweit eine deutliche Zunahme der Handelshemmnisse wahr, wie die regionale Auswertung der DIHK-Umfrage Going International zeigt.

„Das hervorragende Ergebnis der niedersächsischen Exporteure zeigt, dass die Unternehmen es verstehen, auch auf schwierigen Märkten mit steigenden Handelshemmnissen erfolgreich zu agieren. Dennoch gilt es nun, weiteren protektionistischen Tendenzen entgegenzutreten. Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan ist ein starkes Signal zur rechten Zeit, denn es umfasst ein Drittel des weltweit erzeugten Bruttoinlandsproduktes und entlastet den Handel jährlich von Zöllen in Höhe von 1 Mrd. Euro“, fasst Dr. Horst Schrage, Hauptgeschäftsführer der IHK Niedersachsen zusammen.

Der Fokus Niedersachsen „Aktuelle Trends der niedersächsischen Exportwirtschaft“ stellt die aktuellen Umfrageergebnisse sowie die Situation der niedersächsischen Exportwirtschaft auf Basis der aktuellen Exportstatistik vor und beleuchtet diese.

 

Suchen mit Artikel-ID

Fokus Niedersachsen „Aktuelle Trends der niedersächsischen Exportwirtschaft“
709 KB, PDFDownload