Autonomes Fahren auf allen französischen Straßen

Der regulatorische Rahmen in Frankreich soll dahingehend geändert werden, dass ab 2020 autonomes Fahren auf allen öffentlichen Straßen möglich und erlaubt ist.

Diese Maßnahme zielt zunächst auf autonome Fahrzeuge mit Level 3 ab. Das Eingreifen durch den Fahrer ist bei dieser Autonomie-Stufe noch jederzeit möglich. Bis 2022 soll jedoch auch autonomes Fahren der Stufe 4 ermöglicht werden - hier übernimmt das Fahrzeug dauerhaft die Führung. Die einzig noch darüberliegende Stufe 5 entspricht der Vollautomatisierung. Ab dem kommenden Jahr könnte diese auf ausgewählten französischen Straßen getestet werden.

Rechtlich ermöglicht werden sollen diese Ziele durch das "Gesetz zur Mobilität". Planmäßig erfolgt dessen Verabschiedung noch in diesem Sommer und damit einhergehend auch die Überarbeitung der entsprechenden Vorschriften der Straßenverkehrsordnung sowie der Führerscheinprüfung.

Auch die Europäische Kommission will in naher Zukunft eine Strategie für autonomes Fahren präsentieren.

Quelle: Kooperation International 

Weitere Informationen/Links:

Kooperation International

Bestellung: Innovations- und Umweltnachrichten

Suchen mit Artikel-ID