Bayer-Stiftung: 350.000 Euro für innovative Studienprojekte

Bayer Science & Education Foundation startet neue Förderrunde

  • Förderung von Studienprojekte der Lebenswissenschaften, Agrarwissenschaften, Chemie und Medizin weltweit
  • Spezielle Programme für das Lehramt auf Biologie und Chemie sowie für Ausbildungsberufe im Gesundheitsbereich
  • Sonderbudget von 50.000 Euro für Studierende aus Afrika in Deutschland
  • Bewerbungen ab sofort bis zum 18. Juli 2018 online möglich

Ab sofort sind wieder Bewerbungen für die internationalen Stipendien-Programme der Bayer Science & Education Foundation möglich. Im akademischen Bereich können sich ambitionierte Studierende für ein Otto-Bayer-, ein Carl-Duisberg-, ein Jeff-Schell- oder ein Kurt-Hansen-Stipendium bewerben, wenn sie ein Projekt im Ausland anstreben oder aus dem Ausland kommend in Deutschland ein Projekt anstreben. Zu den geförderten Fachrichtungen gehören alle Studienfelder der Lebenswissenschaften, wie beispielsweise Agrarwissenschaften und -informatik, Biologie, Biochemie, Pflanzen-/Biotechnologie, Bio- und Chemieverfahrenstechnik, Chemie, Human- und Veterinärmedizin, Pharmazie, Computational Life Sciences sowie auch das Lehramt für Biologie und Chemie.

Die Bayer Science & Education Foundation stellt auch in diesem Jahr wieder ein Sonderbudget von EUR 50.000 für Studierenden aus afrikanischen Ländern zur Verfügung, die in einen Studienaufenthalt in den genannten Fächern in Deutschland planen oder für Studierende aus Deutschland, die ein Projekt in Afrika umsetzen wollen. Daneben sind Hermann-Strenger-Stipendien für junge Menschen ausgeschrieben, die im Rahmen einer nicht-akademischen Ausbildung erste Berufserfahrung im Ausland sammeln möchten. Bewerben können sich engagierte Auszubildende aus dem Gesundheitsbereich (kaufmännischer, gewerblich-technischer oder naturwissenschaftlich/ medizinisch-orientierter Berufe). Für alle Programme können sich auch junge Berufstätigebewerben, deren Studien-/Ausbildungsabschluss in den o.g. Studien/Ausbildungsgängen höchstens zwei Jahre zurückliegt. Über die Vergabe entscheidet ein unabhängiger Stiftungsrat Mitte September 2018.

Bewerbungsschluss für alle fünf Stipendienprogramme ist der 18. Juli 2018. Die Bewerbungsunterlagen, weitere Informationen zum „Bayer Fellowship Program“ und zur Bayer Science & Education Foundation sind online verfügbar.

Bei Fragen zu den Stipendienprogrammen:

Tel.: +49 214 30 41111
E-Mail: scholarships@bayer-stiftungen.de oder

Quelle:

Bayer AG
Corporate Communications, Science & Research
Gebäude W11
51368 Leverkusen

Dr. Katharina Jansen
Pressesprecherin
Tel.: +49 214-3033243
E-Mail: katharina.jansen@bayer.com

Weitere Informationen/Links:

International Fellowship Program

Bestellung: Innovations- und Umweltnachrichten

Suchen mit Artikel-ID