Forschungsministerium startet Gründungsinitiative "StartUpSecure"

Mit "StartUpSecure" fördert das BMBF die Einrichtung von Gründungsinkubatoren. Diese werden Mitte Dezember 2017 an den drei Kompetenzzentren für IT-Sicherheitsforschung CISPA in Saarbrücken, CRISP in Darmstadt und KASTEL in Karlsruhe sowie an der Ruhr-Universität Bochum eingerichtet.

Die dort tätigen Experten sollen Gründungsinteressierte umfassend beraten und sie bei der Entwicklung von Unternehmensstrategien unterstützen. Im Inkubator wird die jeweilige Idee mit wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Expertise soweit entwickelt und ausgereift, dass erfolgversprechende Ausgründungen ermöglicht werden.

Die Einrichtung der Inkubatoren fördert das BMBF mit 2 Millionen Euro. Zudem wird das BMBF ausgewählte Gründungsprojekte in der Phase der Produktentwicklung oder während der Unternehmensgründung fördern.

Quelle: BMBF

Weitere Informationen/Links:

Sicher in der digitalen Welt

Süße Versuchung für Cyberkriminelle

Schulungen Unternehmensdaten - Produktivität - Arbeitswelt: mitunsdigital!

start-up meets player [IHK Braunschweig]

Bestellung: Innovations- und Umweltnachrichten

Suchen mit Artikel-ID