Tagung zur digitalen Transformation in der Wissenschaft

Die Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) findet vom 06. bis 07. November 2018 in Bielefeld statt. Im Mittelpunkt der Konferenz steht die digitale Transformation in Forschung, Lehre und Verwaltung.

Logo, Deutsche Initiative für Netzwerkinformation

Digitale Technologien verändern den Alltag von Forschenden, Studierenden und stellen Serviceeinrichtungen wie Bibliotheken, Medienzentren und Rechenzentren und die Hochschulverwaltung vor vielfältige Herausforderungen. Forschende, Lehrende und Studierende erwarten möglichst zeit- und ortsunabhängige digitale Dienstleistungen von ihren zentralen Infrastruktureinrichtungen.

Vor diesem Hintergrund stellt die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) die digitale Transformation in den Fokus ihrer 19. Jahrestagung.

Das Management einer ständig wachsenden Flut von digitalen Forschungsdaten, der offene Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen (Open Access) sowie die Unterstützung des Forschens, Lernens und Lehrens in virtuellen Umgebungen sind wichtige Handlungsfelder, mit denen sich Bibliotheken, Medien- und Rechenzentren sowie Einrichtungen der Hochschulverwaltung aktuell befassen.

Die Konferenz findet vom 06. bis 07. November 2018 in der Stadthalle Bielefeld statt. Lokaler Veranstalter ist die Universitätsbibliothek Bielefeld. In Vorträgen und Diskussionen werden Trends, Prozesse und Perspektiven der Digitalisierung in Forschung, Lehre und Hochschulverwaltung betrachtet.

Quelle:

Deutsche Initiative für Netzwerkinformation
Platz der Göttinger Sieben 1
37073 Göttingen

Heinz Pampel
Tel.: +49 331 288 1948
E-Mail: heinz.pampel@os.helmholtz.de

Weitere Informationen/Links:

DINI Jahrestagung 2018

Deutsche Initiative für Netzwerkinformation

Bestellung: Innovations- und Umweltnachrichten

Suchen mit Artikel-ID