Dänische Praktikanten in deutsche Unternehmen

Um die Zukunft des deutsch-dänischen Wirtschaftslebens aktiv mitzugestalten, setzt sich die AHK Dänemark dafür ein, die grenzüberschreitenden Kompetenzen dänischer Nachwuchskräfte zu fördern.

Die Auslandshandelskammer in Dänemark hat deshalb das Praktikumsprogramm „Praktik i Tyksland“ (Praktikum in Deutschland) ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, Praktika in renommierten Unternehmen in Deutschland zu vermitteln. Im Rahmen des Projektes sollen Studierende dänischer Hochschulen bei einem Praktikum in deutschen Unternehmen ein besseres Verständnis für die Arbeitsgänge auf dem wichtigsten Exportmarkt Dänemarks entwickeln.

Die dänische Auslandshandelskammer sucht deshalb deutsche Unternehmen, die Praktikumsplätze von drei bis sechs Monaten zur Verfügung stellen. Dabei übernimmt die Auslandshandelskammer kostenlos folgende Aufgaben:

  • aktive Suche nach Kandidaten, nach genauer Vorgabe der Unternehmen
  • Identifizierung von geeigneten Profilen
  • Durchführung der ersten Vorstellungsgespräche
  • fortlaufende Evaluation: Durchführung von Zufriedenheitsumfragen

Die Stellenausschreibungen werden auf dem Vermittlungsportal praktik-i-tyskland.dk mit Logo veröffentlicht, um dem Unternehmen zusätzliche Sichtbarkeit zu verschaffen. Interessierte Unternehmen wenden sich an:

Nora Henriksen
Deutsch-Dänische Handelskammer (AHK)
Projektkoordinatorin Praktik i Tyskland
E-Mail: nh@handelskammer.dk
Telefon: +45 33 41 10 30

Suchen mit Artikel-ID