Ausweitung des Förderprogramms „Willkommenslotsen“ auf Großunternehmen

Die Willkommenslotsin der IHK Braunschweig berät ab Oktober 2017 auch große Unternehmen bei der Besetzung offener Ausbildungs- und Arbeitsstellen.

Bisher waren kleine und mittlere Unternehmen bis 249 Beschäftigte die Zielgruppe des Förderprogrammes „Willkommenslotsen“, welches im Jahr 2016 gestartet ist. Mit der neuen Förderrichtlinie könne man die Synergien zwischen den Aktivitäten der großen und mittelständischen Unternehmen stärker nutzen und vorantreiben, so das Bundeswirtschaftsministeriums.

Die Willkommenslotsin Christiane Trabitz begrüßt die neue Regelung: „Es ist erfreulich, dass nun auch größere Unternehmen bei der Suche nach engagierten Auszubildenden und Fachkräften beraten werden können. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die geflüchteten Personen auch gerne in größeren Unternehmen Fuß fassen möchten.“

Ansprechpartnerin für Interessierte Unternehmen ist Frau Christiane Trabitz, Willkommenslotsin der IHK Braunschweig.


Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Christiane Trabitz

Kontaktinformationen