Sozialkompetenztraining für Auszubildende

Soziale Fähigkeiten, die sogenannten „Soft Skills“ erlangen eine immer größere Bedeutung im Berufsleben. Auch für eine erfolgreiche Ausbildung gibt es erforderliche Fähigkeiten, die Auszubildende nicht mit Hilfe von Büchern erlernen können. Auch in den Betrieben bleibt häufig nicht viel Zeit, die sozialen Kompetenzen, wie z.B. Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Anpassungsbereitschaft und Teamfähigkeit zu vermitteln. Diese Faktoren können aber den Verlauf einer Ausbildung enorm prägen.

Die IHK Braunschweig möchte Unternehmen mit dem neuen Seminarformat „Sozialkompetenztraining für Auszubildende“ dabei unterstützen, ihre Azubis in „Soft Skills“ zu schulen. Denn auch Auszubildende repräsentieren das Unternehmen nach außen, müssen souverän in Kundengesprächen agieren, Konflikte bewältigen und in Stresssituationen Ruhe bewahren.
Unterstützen Sie Ihre Azubis und erleichtern ihnen den Einstieg in die Arbeitswelt.

Termin:
25. – 27. September 2018
(bei Bedarf weitere Termine)

Sennhütte in Bad Harzburg (Gruppenunterkunft)
Lebensmittel zur Selbstversorgung
Vollpension mit einer warmen Malzeit am Tag

Seminarprogramm:

Tag 1: Begrüßung & Kennenlernen
Nach der Ankunft lernen sich die Teilnehmer und Trainer durch verschiedene Interaktionen zu den Themen Kommunikation und Kooperation näher kennen. Komplexe Aufgabenstellungen erfordern nicht nur Teamfähigkeit, sondern auch Problemlösekompetenz, Leistungsbereitschaft und Motivation. Die Interaktionen binden dabei die Natur und das Thema Nachhaltigkeit mit ein. Außerdem erarbeiten die Teilnehmer Erwartungen an das Seminar sowie persönliche Ziele, um eine individuelle Gestaltung zu realisieren. Auch das abendliche Kochen wird als Projekt gestaltet: In Kleingruppen müssen die Teilnehmer entweder Vorspeise, Hauptgang oder Nachspeise zubereiten. Die Planung, der Einkauf und die Herstellung erfordern ein gutes Zeitmanagement und stehen metaphorisch für den beruflichen Alltag.

Tag 2: Natur erleben
Nach dem Frühstück startet die Gruppe zum Baumwipfelpfad nach Bad Harzburg, wo sie eine Führung in luftiger Höhe erleben wird.

Im Anschluss daran bleibt es bei der Herausforderung der Sinne auf hohem Niveau, denn der Skyrope Hochseilpark erwartet die Gruppe. Höhe und Geschicklichkeit erfordern von den Teilnehmern, Ihre persönlichen Grenzen auszutesten und Mut zu beweisen. In verschiedenen Übungen werden erneut die Themen Kommunikation, Kooperation sowie Vertrauen erarbeitet.

Tag 3: Interaktion & Reflexion
Der letzte Seminartag fragt das Erlernte in einer finalen Großgruppenübung ab, bei der alle behandelten Themen (Kommunikation, Kooperation, Projektmanagement, Zeitmanagement, Vertrauen) behandelt werden. Bei der abschließenden Reflexion sollen die Teilnehmer das Erlebte schließlich hinterfragen und einen möglichen Transfer in den Berufsalltag prüfen.

Die Begleitung aller Aktionen erfolgt durch erfahrene Pädagogen.

Kosten:
390,00 Euro pro Person
Um eine hohe pädagogische Qualität gewährleisten zu können, ist die Gruppengröße auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt.

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Anneke Reich

Kontaktinformationen

Flyer Sozialkompetenztraining für Auszubildende
7,40 MB, PDFDownload