Auf der Suche nach dem Traumjob - Mein Start in die Ausbildung

1500 Schüler und Ausbildungsplatzsuchende waren im VIP-Bereich des Eintracht-Stadions in Braunschweig, um die Messe „Mein Start in die Ausbildung“ zu besuchen. Die IHK Braunschweig, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar und der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. veranstalteten bereits zum zweiten Mal gemeinsam die Ausbildungsmesse, bei der mehr als 80 regionale Unternehmen vertreten waren, die knapp fünfhundert freie Ausbildungsstellen noch in diesem Sommer besetzen wollen. Schon um halb neun warteten zahlreiche Berufsstarter darauf, dass die Türen endlich geöffnet werden. Viele von ihnen hatten sich bereits im Vorfeld informiert, welche Unternehmen dabei sind und deshalb direkt ihre Bewerbungsunterlagen eingepackt.

Claudia Löder, Ausbildungskoordinatorin der EEW Energy from Waste GmbH in Helmstedt, freute sich über so viel Interesse: „Wir hatten viel Zulauf und interessante junge Menschen, die zahlreiche Bewerbungen abgegeben haben“. In 81 verschiedenen Berufen wurden auf der Ausbildungsbörse freie Lehrstellen angeboten. Allein drei davon hatte die EEW Energy from Waste GmbH im Gepäck. Industriemechaniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik und Elektroniker/-in für Betriebstechnik sind seit Jahren auf der TOP 10 Liste der beliebtesten Ausbildungsberufe vertreten.

„Mein Start in die Ausbildung ist eine hervorragende Plattform, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über das breite Angebot an verschiedenen Ausbildungsberufen der Region zu informieren“, so Jan Hauberg, Leiter der Abteilung für Berufsbildung und Berufliche Weiterbildung in der IHK Braunschweig. Vertreten waren kaufmännische, gewerblich-technische, handwerkliche und pflegerische Berufe. Ob Ausbildungsverhältnisse zustande kommen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.


Kleine und mittelständische Unternehmen, die Interesse haben, im kommenden Jahr bei „Mein Start in die Ausbildung“ ihre freien Ausbildungsplätze für 2019 anzubieten, können ihre Kontaktdaten gerne in der IHK Braunschweig bei Sabrina Koltermann unter sabrina.koltermann@braunschweig.ihk.de hinterlegen. Die Standplätze werden auch im kommenden Jahr nach Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.

 

 

 

Suchen mit Artikel-ID

Ansprechpartner


Sabrina Koltermann

Kontaktinformationen