Azubis aus der Region räumen bei den Bestenehrungen in Berlin und Hannover ab

Mehrere Azubis aus dem Kammerbezirk wurden als Bundes- und Landesbeste geehrt

Die 10 niedersächsischen Bundesbesten freuten sich über ihre Auszeichnung. (Foto: DIHK)

2017 ist für die Abteilung Berufsbildung in der IHK Braunschweig ein ganz besonderes Jahr. Am 4. Dezember wurden in Berlin drei Azubis aus Unternehmen des Kammerbezirks für besonders überragende Leistungen ausgezeichnet. Am 7. November wurden bereits 14 Absolventen in der Kategorie Landesbeste Azubis in Hannover geehrt.

Jährlich legen mehr als 300.000 Auszubildende ihre Abschlussprüfung vor einer Industrie- und Handelskammer ab. Aus diesen Absolventinnen und Absolventen wird für jeden Beruf der oder die Punktbeste für ganz Deutschland ermittelt. Im Rahmen eines großen Festaktes mit DIHK Präsident Eric Schweitzer, Gastredner EU-Kommissar Günther Oettinger und Moderation durch Entertainerin Barbara Schöneberger, erhielten die Bundesbesten ihre Auszeichnungen im MARITIM Hotel in Berlin.

IHK-Bezirk Braunschweig stellt 30 Prozent der niedersächsischen Bundesbesten

Insgesamt erhielten 213 Bundesbeste aus 207 Ausbildungsberufen eine Auszeichnung. Davon 10 für ganz Niedersachsen. Drei von ihnen kommen aus Unternehmen des Kammerbezirks Braunschweig.

Jan Hauberg, Abteilungsleiter Berufsausbildung und Berufliche Weiterbildung in der IHK Braunschweig, war sichtlich stolz. „Die Karriereaussichten sind mindestens so glänzend, wie die Ergebnisse. Hier zeigt sich erneut, dass die Duale Berufsausbildung eine erfolgversprechende und zukunftsorientierte Option ist.“

14 Landesbeste aus dem Braunschweiger Kammerbezirk

14 Landesbeste (3 fehlen) kommen aus dem IHK-Bezirk Braunschweig. (Foto: Insa Hagemann)

Einige Wochen zuvor wurden in Hannover bereits die besten Auszubildenden Niedersachsens geehrt. Von diesen insgesamt 89 berufsbesten Absolventen kommen 14 aus dem Bezirk der IHK Braunschweig. „Die ausgezeichneten Azubis sind mit ihren Spitzenleistungen beeindruckende Botschafter für die Duale Ausbildung in unserer Wirtschaftsregion“, freute sich Hauberg über das insgesamt sehr gute Abschneiden der Auszubildenden der Region.

Die drei Bundesbesten der IHK Braunschweig:

  • Janina Isabelle Duch (Hotelkauffrau) | arcona 15. Hotelbetriebsgesellschaft mbH, Braunschweig
  • Kajo Peter Reibold (Hotelkaufmann) | Hotel Braunschweiger Hof GmbH & Co. KG, Bad Harzburg
  • Felix Frobart (Industriemechaniker) | Volkswagen AG, Braunschweig

Die elf weiteren Landesbesten der IHK Braunschweig:

  • Philipp Schulz (Baustoffprüfer Fachrichtung Geotechnik ) | geo-log Ingenieurgesellschaft mbH, Braunschweig
  • Alina Thomas (Baustoffprüferin Fachrichtung Mörtel- und Betontechnik) | Technische Universität Braunschweig, Institut für Baustoffe, Braunschweig
  • Sina Weyrich (Chemielaborantin) | H.C. Starck GmbH, Goslar
  • Benjamin Schilling (Elektroniker für Informations- und Systemtechnik) | Siemens AG, Braunschweig
  • Kay Lena Paukstadt (Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen) | Deutsche Post AG, Braunschweig
  • Sascha Körner (Fachkraft für Lagerlogistik) | Mendera GmbH, Goslar
  • Stina Schlimme (Kauffrau für Büromanagement) | Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH, Edemissen
  • Aileen Michalski (Mikrotechnologin) | Technische Universität Braunschweig, Institut für Mikrotechnologie, Braunschweig
  • Violetta Negrova (Tourismuskauffrau) | Reisebüro Josef Braun, Braunschweig
  • Michael Gorek (Werkzeugmechaniker) | Volkswagen AG, Braunschweig
  • Ole Borchers (Zerspanungsmechaniker) | Volkswagen AG, Salzgitter

Suchen mit Artikel-ID