Webadresse: http://www.braunschweig.ihk.de/index.php?id=304
Druckdatum: 19.09.2014Seite drucken

IHK-Präsident ehrt verdiente Prüfungsausschussmitglieder


IHK-Präsident ehrt verdiente Prüfungsausschussmitglieder

Die von den IHKn bedarfsorientiert organisierten Prüfungen im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind seit Jahrzehnten bundesweit anerkannte Qualifikationsnachweise, die in der Wirtschaft einen guten Ruf haben. Im Berufsbildungsbereich der Industrie- und Handelskammer Braunschweig wurden im Jahre 2000 durch 288 Prüfungsausschüsse mehr als 4.750 Prüfungen abgenommen. Etwa 1.900 ehrenamtlich tätige Prüfungsausschussmitglieder kamen dabei zum Einsatz. Viele von ihnen sind schon seit Jahren aktiv.

"Jeder, der sich ehrenamtlich engagiert, kann die hohen Anforderungen einschätzen, die durch zusätzliche Aufgaben außerhalb der Belastungen durch die hauptberufliche Tätigkeit entstehen," hob Dr. Klaus Schuberth, Präsident der IHK Braunschweig, bei seiner Festansprache an 104 langjährig tätige Prüferinnen und Prüfer hervor. Deren verdienstvolle Arbeit sei eine wesentliche Stütze der IHK bei der Umsetzung der ihr gesetzlich übertragenen Aufgaben.

Seinen Dank an alle Prüfungsausschussmitglieder, Unternehmen und Berufsschulen für hervorragendes Engagement verband Schuberth mit dem Appell an alle Mitgliedsunternehmen, auch in Zukunft qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die IHK-Prüfungsausschüsse zu entsenden und diesen den Freiraum und die Unterstützung zu gewähren, die für die Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit notwendig ist.

Für mehr als 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit erhielten den Ehrenteller der IHK Braunschweig:

Walter Hoppenworth, Lothar Schmidt, Dieter Tuchtenhagen.

Den Ehrenbecher der IHK Braunschweig für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit erhielten:

Hubert Becker, Siegmar Berg, Heinz Gröger, Reiner Guse, Dr. Wolfdieter Lehnefinke, Peter Löhr, Gerhard Rank, Hermann Söllig, Peter Vollmering, Winfried Bleschke, Harald Dörschel, Peter Eichholz, Klaus-Dieter Fern, Lamberto Giorzetti, Hedwig Maria Irrgang, Leonhardt Koch, Peter Kohlbauer, Werner Köpke, Otto Manina, Dietmar Maschinger, Dieter Rödder, Helmut Schmiga, Bernd Warning, Sylvia Zobel.

Für 15-jährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden mit einer Plakette geehrt:

Walter Bähr, Wolfgang Borchers, Bernhard Böttcher, Wilhelm Evers, Manfred Gladenbeck, Frank Graffenberger, Thomas Gries, Herbert Haas, Reinhold Hartfiel, Helmut Helsinger, Peter Herold, Johannes Herzig, Werner Hetzke, Klaus Holzhauer-Wachendorf, Detlef Janik, Uwe Krauel, Bernd Kriependorf, Alfred Kriesten, Klaus Kroschke, Wolfram Kukuk, Hartfried Laugisch, Wolfgang Marbach, Jürgen Marks, Rolf Meierhoff, Klaus Müller, Axel Overbeck, Günter Papenburg, Manfred Paul, Dieter Prenzler, Dietmar Prenzel, Klaus Röder, Klaus Röhr, Bernhard Sander, Harald Schädler, Walter Schelper, Anja Schmidt, Hans Joachim Scholtz, Dietrich Schumacher, Thomas Seinig, Gerd Sesing, Helmer Sievers, Hartmut Stamer, Josef Sziljer, Katrin Tostmann, Eberhard Voges, Volker von Köckritz, Horst Wagner, Alice Wandt, Hans-Günter Weiß, Willi Zabel, Harald Ziems, Harald Benstem, Stefan Birke, Marie-Luise Cornel, Hans-Jürgen Dehn, Klaus-Gerhard Dumrath, Robert Eckhardt, Heinz-Friedrich Flaskamp, Christian Fromme, Angelika Giesecke, Uwe Heemeyer, Walter Jonke, Bruno Krogmeier, Horst Landmann, Thomas Langowicz, Reinhard Manke, Burkhard Maßkow, Holger H. Paris, Wolfgang Rajewski, Klaus Richter, Friedhelm Samlowitz, Karin Schaath-Behrendt, Heidi Schacht, Gerd Schemionek, Bernd-Uwe Schwabe, Peter Sollmann, Waltraud von Hof.